Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)

Mit dem im Travelmanager enthaltenen Kassensystem sind Sie auf der sicheren Seite – wir stellen Ihnen eine cloud-basierte Lösung für die Kassensicherungsverordnung zur Verfügung.

Ablauf Einrichtung

  • Teilen Sie uns Ihre Steuer-Nr., Ust-ID, und W-IdNr. mit, sowie Ihre aktuelle Firmenanschrift
  • Anschließend richtet PHCOM für Sie einen KassenSichV Account in der Cloud ein und verknüpft diesen mit Ihrer Travelmanager-Installation
  • Bitte teilen Sie uns mit, an welcher Stelle auf Ihrem Beleg die TSE Daten aufgeführt werden. Wir passen Ihren Beleg entsprechend für Sie an.
Übersicht

Sie finden im Backend unter dem Menüpunkt „System – TSE“ eine Übersicht zu Ihren Verkaufsstellen mit der entsprechend TSE ID. Über diesen Menüpunkt erstellen Sie auch einen Kassen-Bezogenen Export-Satz, den Sie z.B. bei einer Prüfung erzeugen und weiter geben können.
 

Kassenregistrierung

Eine Kasse (Technische Sicherheitseinrichtung, TSE) wird nach Aktivierung der KassenSichV Funktion beim 1. Umsatz automatisch in der Cloud registriert. Ein Dienstleister übernimmt die Registrierung der Kasse bei den Finanzämtern. Im Travelmanager ist die Kassen-Logik dahingehend implementiert, daß eine in den Systemparametern definierte Verkaufsstelle 1:1 einer TSE entspricht.

Bitte beachten Sie für den Betrieb der Kassen die gesetzlichen Vorschriften, welche Sie im Internet z.B. hier: 

https://kassensichv.com/

nachlesen können.

Abmeldung einer Kasse

Bitte beachten Sie, eine Kasse kann einmalig abgemeldet werden, dieser Vorgang kann nach der Abmeldung nicht rückgängig gemacht werden. Wenn Sie über die TSE Verwaltung eine Kasse abmelden, ist die hier zugewiesene Verkaufsstelle im Travelmanager auch nicht mehr in Zukunft als Verkaufsstelle nutzbar.